Projekte

Schulhofprojekt Bernsteinschule Friedersdorf

 

Liebe Eltern und Großeltern,
werte Gewerbetreibende und Unternehmer,

 

unsere Bernsteinschule in Friedersdorf ist eine von drei Grundschulen der Gemeinde Muldestausee. Sie ist Garant für eine familienorientierte Gemeinde und ein wichtiger Teil unserer sozialen Infrastruktur. Über 150 unserer Kinder lernen und entwickeln sich hier in Klassen von etwa 20 Kindern. Neben grundlegenden Kenntnissen für den Unterricht auf den weiterführenden Schulen, lehrt das Lehrerteam geschichtliche und geografische Grundlagen über unsere Heimat, zu der eine enge Verbundenheit erreicht werden soll. Das Lernen im Klassenverband fördert wichtige soziale Fähigkeiten. Dies erfolgt nicht nur im Unterrichtsraum, sondern auch in den Pausen, in der freizeitorientierten Hortbetreuung oder durch das Zusammenwirken im Rahmen von Projekten
(z.B. Unterricht im „grünen Klassenzimmer“) oder gemeinsamen Festen
(z.B. Sport- oder Schulhoffeste).

Damit der Lehrauftrag gelingt, brauchen unsere Schulen eine intakte und zeitgemäße Infrastruktur. Ausreichend große und gut ausgestattete Klassenräume, moderne Heizungs- und Sanitäranlagen sowie eine moderne IT-Ausstattung, die eine hohe Lebens- und Schulqualität gewährleisten. Aufgrund kommunaler Sparzwänge wird es zunehmend schwerer, diese Qualität in vollem Umfang sicherzustellen. Besonders wichtig für das Wohlbefinden unserer Schülerinnen und Schüler ist außerdem ein adäquater Schulhof, der einen hohen Erholungs- und Freizeitwert für Pausen, Freistunden und die Zeit im Hort bietet.

Die Umsetzung eines Schulhofkonzeptes, unter Beteiligung unserer Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, scheiterte in den vergangenen Jahren stets an der Finanzierung. Aus diesem Grund starten der Förderverein Bernsteinschule Friedersdorf e.V. und die Gemeinde Muldestausee, vertreten durch den Bürgermeister, ein gemeinsames Schulhofprojekt.

 

Unser Ziel ist die Umsetzung des gemeinsam mit den Eltern erarbeiteten Schulhofkonzeptes. In den Sommerferien 2018 sollen die Baumaßnahmen durchgeführt werden, sodass ab dem darauffolgenden Schulbeginn sämtliche baulichen Mängel im Außenbereich behoben sind und ein angemessener Schulhof von allen Kindern genutzt werden kann.

 

Die Mittel, welche wir für die Umsetzung aufbringen müssen, belaufen sich auf insgesamt knapp über 50.000 EUR, die angesichts der angespannten Haushaltslage und wegen unaufschiebbarer Pflichtaufgaben (z.B. eine neue Feuerwehrzufahrt) kurzfristig nicht durch die Gemeinde gestemmt werden können.

 

Den Weg, um unser Ziel zu erreichen, wollen der Förderverein und die Gemeinde Muldestausee zusammen gehen. Deshalb rufen wir gemeinsam zu einer Spendenaktion auf, um die erforderlichen Mittel aufzubringen. Damit können Sie unmittelbar für unsere Kinder hier vor Ort etwas Gutes tun. Und darum bitten wir Sie.

 

Wir bieten Ihnen an, Teile des Schulhofes zu kaufen. Bezogen auf die Umsetzungskosten des Schulhofkonzeptes, beträgt der Preis je Quadratmeter 80 EUR. Als Gegenwert erhalten Sie eine symbolische Besitzurkunde, welche der Bürgermeister und der Vorstandsvorsitzende des Fördervereins unterzeichnen, aus der jedoch keine weiteren Rechte abgeleitet werden können. Nach Abschluss der Maßnahme wird eine Spendentafel in den Schulhof integriert, auf der – bei Einverständnis der Spender – alle Unterstützer verewigt werden.

 

Um einen Teil des Schulhofes zu kaufen, senden Sie bitte Ihren „Kaufantrag“ an den Förderverein mit der oben aufgeführten Erreichbarkeit. Als Zahlweise nutzen Sie bitte ausschließlich die Überweisung.

Bitte geben Sie bei einer Überweisung den Verwendungszweck und Ihre vollständige Adresse an, damit wir das Geld zuordnen und Ihnen eine Spendenquittung ausstellen können.

 

Bitte nutzen Sie das nachfolgende Konto:
Kontoinhaber: Förderverein der Bernsteinschule Friedersdorf

IBAN: DE08 8005 3722 0305 0349 44
BIC: NOLADE21BTF

Verwendungszweck: Schulhof Bernsteinschule Friedersdorf
vollständiger Name
vollständige Adresse

 

Bei weiteren Fragen können Sie sich jederzeit vertrauensvoll an uns wenden.
Bei Fragen zur Überweisung, wenden Sie sich bitte an Herrn Dr. Eckbert Flämig
(Telefon: 03493/56054, email: e.flaemig@t-online.de).

 

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

 

Aktueller Stand

 

0

Spender

0

Euro

In untenstehenden Links finden Sie den Auruf und den Antrag.

Aufruf Schulhof – 01.06.2017

ANTRAG Schulhof-Kauf 31.05.2017

 

„Fahr-Rad, aber sicher“

Verkehrs- und Mobilitätserziehung am 12.06.2017

Dabei sind folgende Aktionselemente werden druchgeführt

  • Demonstration „Toter Winkel“
  • Fahrradparcours
  • Demonstration und Beratung des Fahrradhelmes
  • Sehtestgerät
  • Fahrrad-Info-Stand
  • Rausch- und Drogenbrille
  • Demonstration Sichtbarkeit
  • Demonstration „Pedelec“
  • Reaktions- und Bremstest
  • Sicherheit durch Sichtbarkeit

Luther zum Anfassen

Am 23.02.2017 fand unser Projekt „Luther und die Reformation“ statt, Unterstützung erhielten wir durch die Kirchengemeinden Mühlbeck und Friedersdorf.

Anlässlich des Jubiläums „500 Jahre Reformation“ wurde den Kinder mit diesem Schulprojekt das Leben und Wirken des Reformators Luther näher gebracht. Im Vordergrund stand hierbei, wer war Luther, was brachte die Reformation, was ist die Kirche.

So stand neben dem Besuch einer Kirche und dem Anschlag der Thesen an die Kirchentür, auch Luther persönlich den Kindern Rede und Antwort. An dieser Stelle vielen Dank an Herrn Bernhard Naumann.

Weitere Stationen waren eine Druckwerkstatt nach dem Vorbild Gutenbergs und eine Schreibwerkstatt, bei der die Kinder das Schreiben mit einer Gänsefeder übten.

Wir bedanken uns nochmals bei allen Unterstützern für diesen gelungenen Projekttag!

Neugestaltung des Schulhofs

  • Fußgängerüberweg an der Schule
  • Neugestaltung des Schulhofs

Lageplan